Einschulung 2021

Liebe Erziehungsberechtigte der zukünftigen Erstklässler,bezüglich der Schuleinschreibung liegen uns nun Informationen für dieses Jahr vor.
Die Einschreibung kann auch in diesem Schuljahr nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Es wird kein Schulspiel geben. An der Grundschule Ellingen wird die Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22 wie folgt geregelt:

Einschreibung (Eltern)

  • Sie können nicht persönlich in die Schule kommen, um Ihr Kind anzumelden.
  • Der Anmeldebogen liegt diesem Schreiben bei. Bitte verbessern, ergänzen und unterschreiben Sie ihn und geben Sie ihn mit den anderen Dokumenten an die Schule zurück.
  • Ganz wichtig: Teilen Sie uns bitte auch eine Email-Adresse mit!
  • Damit ist Ihr Kind für das Schuljahr 2020/2021 an der Schule angemeldet.
  • Für unsere Planung ist es wichtig, die Angabe des besuchten Religionsunterrichts zu erhalten.

Bitte übermitteln Sie uns möglichst bald, bis spätestens 19.03.2021, auf dem Postweg oder direkt in den Briefkasten an der Schule folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde in Kopie
  • Mitteilungsbogen zur Vorlage bei der Schule vom Gesundheitsamt (falls schon vorhanden – kann nachgereicht werden)
  • Nachweis über einen Masernschutz
  • evtl. Sorgerechtsbescheinigung bei Alleinerziehenden in Kopie
  • evtl. Korridorantrag bis spätestens 10.04.2021 abgeben (s.u.)
  • evtl. Zurückstellungsbescheid vom Vorjahr
  • „Informationen für die Grundschule“ des Kindergartens

Diese können freiwillig abgegeben werden. In diesem Schuljahr wäre es jedoch sehr wichtig, dass wir diese Informationen bekommen, weil es in diesem Jahr kein Schulspiel gibt.
Gewünschte Zurückstellungen (nicht Korridorkinder!) melden sich bitte ebenso bis spätestens 19.03.2021 telefonisch oder per Mail im Sekretariat. Eventuell vorhandene Atteste bitte vorlegen!

Die Pflicht zur Schulanmeldung besteht auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten beabsichtigen, den Einschulungskorridor in Anspruch zu nehmen, oder ihre Kinder aus anderen Gründen vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen.

Überprüfung der Schulfähigkeit des Kindes (Schule)
Es wird in diesem Jahr kein Schulspiel stattfinden!

  • in einzelnen Fällen wird eine Feststellung der Schulfähigkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
  • Notwendige Beratungen erfolgen telefonisch oder gegebenenfalls auch persönlich.
  • Unter den aktuellen Umständen ist ein Austausch mit dem Personal der Kindergärten besonders wichtig. Hierzu benötigen wir eine Schweigepflichtsent-bindung, falls noch nicht erteilt.
  • Liegt diese nicht vor, haben wir in diesem Jahr keinerlei Beratungsgrundlage.
  • Bitte teilen Sie uns offen und ehrlich mit, wie Sie ihr Kind einschätzen. Es ist stets im Sinne Ihres Kindes und dessen schulischer Entwicklung!

Falls Sie von uns nicht bis zum 19.03.2021 für eine notwendige Beratung angerufen wurden, aber eine Beratung wünschen, melden Sie sich bitte per Mail im Sekretariat.

Wer muss angemeldet werden?
Alle Kinder der Gemeinden Ellingen, Höttingen, Ettenstatt und Stopfenheim, die vor dem 01. Oktober 2021 sechs Jahre alt werden (also spätestens am 30. September 2015 geboren wurden), müssen angemeldet werden, auch wenn eine Zurückstellung gewünscht wird.

Wer kann vorzeitig eingeschult werden?
Kinder, die zwischen dem 01. Oktober 2015 und dem 31. Dezember 2015 geboren wurden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten vorzeitig in die Schule aufgenommen werden.
Später geborene Kinder benötigen für eine vorzeitige Einschulung ein schulpsychologisches Gutachten. Auch diese Familien müssen zum entsprechenden oben genannten Termin in die Schule kommen.

Im Vorjahr zurückgestellte Kinder:
Der Anmeldetermin betrifft zudem alle Kinder, die im vergangenen Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt wurden. Bitte legen Sie den Zurückstellungsbescheid bei der Schulein-schreibung vor.

Korridorkinder
Falls Ihr Kind im Juli/August/September 2015 geboren ist, dürfen Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind nächstes Schuljahr eingeschult wird oder erst im Jahr darauf.
Um den Einschulungskorridor nutzen zu können, ist zum einen ein Beratungsgespräch nötig und zum anderen ein formloser Antrag Ihrerseits, der der Schule spätestens bis zum 10.04.2021 vorliegen muss.
Eine Fristverlängerung ist nicht möglich.

Wichtige Informationen und Formulare stellen wir Ihnen auch über unsere Homepage zur Verfügung. Sie finden Sie unter dem Reiter EINSCHULUNG 2021.

Gemeinsam werden wir diese Schuleinschreibung meistern!
Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Doris Reindel, Schulleiterin